Ben X

Belgien Niederlande pl.

Ben (Greg Timmermans) ist anders. Er lebt in seiner eigenen Welt, in der er in seinem liebsten Onlinespiel "Archlord" Heldentaten besteht. Er spielt es, wann immer er kann und versucht, für die Widrigkeiten des wahren Lebens zu trainieren. Mit seiner Internetgefährtin Scarlite (Laura Verlinden) meistert er alle Herausforderungen und Gefahren, die ihn in der realen Welt überfordern. Der harte Alltag in der Schule ist für den verschlossenen Außenseiter eine tägliche Höllenqual. Immer wieder wird er von seinen Mitschülern gemobbt und tyrannisiert. Ben fasst einen Plan: Er will mit allem Schluss machen. Game Over. Da tritt das Mädchen aus dem Onlinespiel in sein Leben…

Auszeichnungen

  • Sedona International Film Festival 2008
    • Audience Award
    • Director's Choice Award

Trailer

Pressestimmen

Es gibt Filme, die sollte man unbefleckt sehen. Je weniger man weiß, desto mehr Wirkung entfalten sie. Dies gilt letzten Endes nur für wenige Filme, sind die meisten doch ohnehin derart gestaltet, dass üblichen Konventionen gefolgt wird. Nicht so jedoch "Ben X", ein Film, der von einer tiefen Menschlichkeit geprägt ist und den Zuschauer auf eine Weise berührt, wie es nur wenigen Filmen vergönnt ist. Worte können die Atmosphäre des Films kaum einfangen. Das Skript von Nic Balthazar greift Themen auf, über die in unserer heutigen Gesellschaft nur selten gesprochen wird. "Ben X" ist ein Film, der nicht loslässt. Trauer und Freude liegen hier nahe beieinander - und die Geschichte läuft auf ein Finale zu, das in seiner letzten Konsequenz weit abseits üblichen Hollywood-Zuschnitts ist und im Grunde nur eine Reaktion zulässt. Ein Wort ist genug: Wow!P.S. Ein Hollywood-Remake ist wohl wieder mal in der Mache. Warten Sie nicht darauf, sehen Sie sich das Original an. Fazit: Virtuos inszeniert, inhaltlich vielschichtig.

Movieman.de

 

Der Film schafft es, dem Zuschauer die bizarre Krankheit Autismus spür- und begreifbar zu machen. Gleichzeitig ist die Story spannend wie ein Krimi, extrem anrührend und filmisch brillant erzählt. Ein echtes Erlebnis!

 Gernot Gricksch, TV Digital 10, 2. Mai 2008


Moviepilot

 

Auf Amazon

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

Ben X | cooL & trendY - for all the weird cool stuff
Created by